Für Dich. Natürlich. Stillen.

Wusstest du, dass die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt dein Baby in den ersten 6 Lebensmonaten ausschließlich mit Muttermilch zu füttern und darüber in Kombination mit fester Nahrung bis über das zweite Lebensjahr hinaus zu stillen? Beides im Einvernehmen von Mutter und Kind. Häufig kommt es aber schon in den ersten Tagen, Wochen oder Monaten zu erheblichen Stillbeschwerden. Viele Mamas brechen aufgrund starker Schmerzen, hervorgerufen durch wunde Brustwarzen (Rhagaden), das Stillen ab und wechseln zur künstlichen Babymilch. Dadurch muss auf die vielen Vorteile eines natürlichen Stillens verzichtet werden.

Das muss nicht sein. Die Lösung hierfür sind die Livella Silberhütchen. Sie können dir dabei helfen die natürliche Wundheilung deiner Brustwarzen zu beschleunigen, Schmerzen innerhalb kurzer Zeit zu lindern und deine empfindlichen Brustwarzen zu schützen.

Sie ermöglichen dir ein unbeschwertes Stillen und dein Baby wird mit dem Besten versorgt, was die Natur bereitgestellt hat – deiner Muttermilch.

Livella Silberhütchen

" Die Soforthilfe bei wunden Brustwarzen"

4.5/5
  • Beschleunigter Heilungsprozess
  • Kühlt und lindert schmerzen sofort
  • Hoher Tragekomfort
  • Keine Salben und Kompressen notwendig
  • Medizinprodukt – Made in Germany
  • Zu 100% aus echtem 999 Feinsilber

39,90 €

(inkl. 19% MwSt.)

  • Lieferung ca. 1-2 Werktage
  • Kostenloser Versand ab 30 €*

Von Hebammen empfohlen

Empfehlung durch Nutzer - Hebamme Sissi

Ich bin Sissi und seit 10 Jahren arbeite ich als freiberufliche Hebamme in Berlin. Ich betreue Familien in der Schwangerschaft, bei der Geburt und im Wochenbett. Ich selber habe die Silberhütchen verwendet und kann sie jeder Mama für das Wochenbett und in der Stillzeit empfehlen.

Sissi Rasche

Freiberufliche Hebamme und Gründerin der BabyBox by winzig und klein

Livella Silberhütchen antimikrobielle Wirkung Silberionen bekämpfen aktiv Bakterien

Beschleunigte Wundheilung durch die natürliche Wirkung von reinem Silber

Wie funktionieren die Livella Silberhütchen?

Bakterien, Pilze und Viren stören und hindern den Wundheilungsprozess der geschädigten Haut. Die antimikrobielle Wirkung des 999er Silbers kann das Wachstum dieser Keime verhindern und diese sogar zerstören. Die Silberionen in reinem Silber heften sich dabei an die Zellmembranen der Bakterien an und schädigen deren Zellwand, wodurch der Keim abstirbt. Die geschädigte Hautpartie kann daraufhin schneller verheilen. Die Livella Silberhütchen können sich auch für den präventiven Einsatz eignen, da sie Entzündungen hemmen und die Haut bei der Selbstheilung unterstützen können.

Optimaler Schutz bei schmerzenden und empfindlichen Brustwarzen

Wieso Livella Silberhütchen verwenden?

1. Die maßgefertigte Form und das geringe Gewicht ermöglichen, dass sich die Livella Silberhütchen weich und kaum spürbar an die Haut anschmiegen. 

2. Sie schützen die Brustwarzen vor dem Austrocknen, dem Scheuern an der Kleidung, beugen einem Abknicken vor und verhindern ein Verkleben der Brustwarzen mit der Kleidung.

3. Die feuchte Wundheilung in Muttermilch begünstigt den Heilungsprozess.

Livella Silberhütchen Schutz unter Kleidung vor Reibung, Scheuern und Vertrocknen
Verzicht auf Salben oder Cremen durch natürliche Wirkung des Silbers

Natürliches Stillen ohne Brustwarzensalben

Warum ist es so wichtig auf Salben zu verzichten?

Die Drüsen in den Brustwarzen produzieren ein spezielles Sekret, welches den Suchreflex der Babys anregt. Der Duft des Sekrets ähnelt dem Geruch des Fruchtwassers und hilft dem Baby dabei zu der Brustwarze und der richtigen Saugposition zu finden. Salben oder ähnliche Produkte können diesen Duft beeinträchtigen. Trotz gründlicher Reinigung können Salbenrückstände auf der Haut zurück bleiben, die von dem Neugeboren während des Stillens mit verzehrt werden. Mit den Livella Silberhütchen ist ein Stillen ohne aufwendige Reinigung der Brustwarzen jederzeit möglich und der charakteristische Duft der Brust bleibt erhalten.

Anwendung

Livella Silberhütchen Packungsbeilage und wichtige Informationen

1. Stillen

Bevor du mit dem Stillen beginnst, reinige deine Brustwarzen mit lauwarmem Wasser, um damit eventuelle Muttermilchreste zu entfernen.

Anwendung Tropfen Muttermilch in Silberhütchen

2. Anwendung

Nach dem Stillen kannst du die Livella Silberhütchen direkt auf deine Brustwarze legen. Der Heilungsprozess kann zusätzlich unterstützt werden, indem du ein paar Tropfen Muttermilch mit in die Hütchen gibst. Weitere Pflegeprodukte werden nicht benötigt und sind nicht empfehlenswert. Du kannst das Silberhütchen ganz bequem unter deinem Still-BH und den Stilleinlagen tragen.

Illustration Brust mit Livella Silberhütchen

3. Pflegehinweise

Wir empfehlen dir die Livella Silberhütchen regelmäßig vor und nach der Verwendung mit warmem Wasser abzuspülen. Nach längerer Nutzung sollten die Silberhütchen mit einer Textur aus Natron und Wasser gereinigt werden. Bitte verwende keine Silberputzmittel oder Silbertücher zur Reinigung.

Liebe. Qualität. Verantwortung.

Hergestellt in Handarbeit und mit Liebe in Deutschland

Handarbeit aus Deutschland

Wir von Livella stehen für Nachhaltigkeit und haben den höchsten Qualitätsanspruch an unser Produkt. Aus diesem Grund fertigen wir die Livella Silberhütchen in der Nähe von Hamburg selber an. Made in Germany! 

Siegel für reines 999 Silber - höchste Reinheit und Qualität Livella Silberhütchen

Höchster Reinheitsgrad

Für unsere Livella Silberhütchen wird ausschließlich massives 999er Silber verwendet, auch bekannt als Feinsilber. Den zertifizierten Rohstoff beziehen wir von einem deutschen Lieferanten. Wir verzichten gänzlich auf Trägermaterialien oder Legierungen. Das Material ist frei von Nickel und anderen Metallen.

Nachhaltige Materialien und Herstellung der Livella Silberhütchen

Der Umwelt zuliebe

Der natürliche und hochwertige Rohstoff der Livella Silberhütchen trägt zu einer langen Lebensdauer bei. Unsere Verpackung besitzt das FSC-Siegel und durch die Herstellung in Deutschland werden lange Transportwege und unnötige CO2 Ausstöße vermieden.

Kundenerfahrungen

* ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ 4,5 von 5 Sternen bei über 100 Bewertungen auf Amazon DE, UK, IT, ES und FR – weitere Erfahrungsberichte findest du direkt auf Amazon

Livella Silberhütchen

Mehrere tausend Mütter vertrauen bereits der Nr. 1 bei wunden Brustwarzen

FAQ

Häufig gestellte Fragen

Wir empfehlen grundsätzlich die Brustwarzen vor dem Stillen von der eingetrockneten Muttermilch zu befreien. Ein zusätzliches Abwaschen bedingt durch die Silberhütchen ist jedoch nicht notwendig, da es sich um reines Silber nach höchsten Standards handelt und keine Produktreste an der Brustwarze haften bleiben können.

Die Silberhütchen sind optimal auf die Größe der Brustwarzen angepasst und schmiegen sich weich und sanft an deine Haut an (Durchmesser 4,2 cm, Höhe 1,0 cm). Sie dienen nicht dazu die überschüssige Milch aufzufangen. Wir empfehlen daher zusätzlich Stilleinlagen in den BH einzulegen, um die Muttermilch aufzufangen.

Die Silberhütchen dienen dem Schutz der Brustwarzen und unterstützen die Wundheilung. Sie schützen die Brustwarzen vor dem Austrocknen und dem Scheuern an der Kleidung und beugen zusätzlich einem Abknicken vor. Sie haben keine Löcher, um während des Stillens verwendet zu werden.

Da es sich um reines 999 er Silber (Naturprodukt) handelt, kann das Silber nach etwas längerer Zeit gelblich anlaufen. Ein Anlaufen, bzw. “Verfärben” des Silbers ist ein Zeichen von sehr hoher Reinheit des verwendeten Edelmetalls, aus dem unsere Silberhütchen hergestellt werden. Es hat aber keinerlei Einfluss auf die Wirkung. Um dem Verfärben entgegenzuwirken empfehlen wir nach längerer Nutzung die Silberhütchen in einem Bad aus Natron und Wasser zu reinigen.

Vor der ersten Anwendung reinige deine Livella Silberhütchen unter fließend warmen Wasser. Dazu kann eine milde Seife verwendet werden. Darüber hinaus können die Silberhütchen durch 20-minütiges Abkochen sterilisiert werden. Vorsicht es besteht Verbrennungsgefahr! Die Silberhütchen vor der Anwendung erst abkühlen lassen.

Die Silberhütchen können problemlos bis zu 20 Min ausgekocht werden. Um Kratzer am Silberhütchen zu vermeiden, sollten die Silberhütchen einzeln ausgekocht werden, da sie während des kochen aneinanderstoßen könnten. Abhängig vom Kalkgehalt im Wasser kann sich eine weiße Kaltschicht an dem Silber bilden, welche problemlos nach dem Kochen mit einem weichen Tuch und klarem Wasser abgewischt werden kann.

Die Silberhütchen können auch mit Wunddesinfektionsmittel gereinigt werden. Sie sollten nach dem Auftragen des Desinfektionsmittels gründlich abgewaschen werden, damit keine Überreste vom Desinfektionsmittel an den Silberhütchen haften bleiben, die später vom Neugeborenen mitverzehrt werden könnten.

Es wird KEIN Kupfer oder andere Metalle als Trägermaterial verwendet. Die Livella Silberhütchen bestehen zu 99,9% aus massiven Silber und haben damit den höchst möglichen Reinheitsgrad. Wir haben ein spezielles Verfahren entwickelt, dass es ermöglicht, komplett auf Trägermaterialien zu verzichten. Damit sind wir die einzigen Anbieter in Europa. Unser zertifiziertes Silber (Rohstoff) wird in Deutschland produziert.

Das massive 999er Silber, welches für die Herstellung der Silberhütchen verwendet wird, ist ein nachhaltiges und hochwertiges Material. Bei richtiger Pflege und Anwendung können die Silberhütchen über mehrere Generationen weitergegeben werden. Es können nach einiger Zeit natürliche Verfärbung auftreten, die keinerlei Einflüsse auf die Wirkung haben.

Die Silberhütchen haben eine anatomische Form, die optimal auf die Brust angepasst ist. Mit einer Höhe von 1,0 cm und einem Gewicht von 3,5 Gramm pro Silberhütchen sind diese kaum spür und sichtbar unter dem Still-BH.

Die Silberhütchen können sowohl bei Flach-, Hohl- und Schlupfwarzen, als auch normaler Burstwarzen aller Größen angewendet werden. Die Silberhütchen schützen neben den Brustwarzen auch den Brustwarzenhof vor unangenehmer Reibung oder einem Verkleben mit der Kleidung. 

Die Silberhütchen haben eine optimale Schutzfunktion wunder, rissiger, entzündeter und empfindlicher Brustwarzen. Die Silberhütchen können den Wundheilungsprozess beschleunigen. Die feuchte Wundheilung in Muttermilch unterstützt den Heilungsprozess zusätzlich.

Wir empfehlen grundsätzlich sich zusätzliche professionelle Beratung durch eine Hebamme oder Arzt bei entzündeten Brustwarzen einzuholen.